Zurzeit engagieren sich mehrere Institutionen, Vereine, Kirchen und Freiwillige Engagierte zu dem Thema Asyl in Bad Wildungen. Alle Beteiligten treffen sich regelmäßig beim Runden Tisch “Asyl”, um sich über die aktuelle Situation der Flüchtlinge in und um Bad Wildungen zu informieren und auszutauschen.

In dem Rahmen ist die Internet-Teestube in Zusammenarbeit mit der Caritas-Konferenz St. Liborius entstanden.

Viele versuchen, die Flüchtlinge mit Angeboten zu unterstützen. Sportvereine bieten zum Beispiel Fußballtraining und Fitness-Kurse an. Kirchen geben Sprachunterrricht und unterstützen bei der Vorbereitung auf Hauptschul-Abschlüsse.

Auf folgendem Blog können Sie Informationen für Asylsuchende und ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer im Landkreis Waldeck-Frankenberg erhalten:

Asyl in Waldeck-Frankenberg